Sony will deine nächste DSLR sein

Die letzte DSLR-Serie von Sony bot dem Kameramarkt einige wettbewerbsfähige Spezifikationen. Sie stellten auch eine neue Technologie mit seinem lichtdurchlässigen Spiegel vor, der Live-Autofokus während Live-View-Aufnahme ermöglicht. Dies ist eine Premiere für DSLRs und dient dazu, Live-View-Fotografie und Videografie erheblich zu verbessern. In der Tat gibt es viele Dinge zu Sony DSLRs zu lieben, abgesehen von ihren Mangel an Angeboten, und obwohl Sony kann relativ neu für DSLRs, haben sie einen großen Wettbewerbsvorteil. Sie haben auch mehrere Teaser von kommenden Modellen veröffentlicht, die sicher den Weg für zukünftige DSLR-Erfolg ebnen werden. Der Sony-Vorteil von Sony schafft bereits einige der besten Objektive auf dem Markt. Zusätzliche Objektive, die von der Firma Carl Zeiss gebrandet werden, haben eine hervorragende Verarbeitungsqualität und atemberaubende Optik auf allen Ebenen. Sony hat seit Jahrzehnten auch Objektive für ihre Video-Camcorder-Serie entwickelt und bietet damit einige der besten Ergebnisse der Branche. Daher muss Sony sein Image bei Objektiven nicht verbessern, auch wenn es noch Spielraum für Verbesserungen gibt. Viele der von Canon, Nikon und Sigma angebotenen typischen Zoom-Objektive sind leider noch nicht für Sony-Kameras verfügbar und hoffentlich wird Sony dies in Kürze beheben.

Sony macht nicht nur gute Objektive, sie machen auch großartige Sensoren. In der Tat wurden fast alle Sensoren in Nikon-Kameras von Sony hergestellt, einschließlich ihrer neu eingeführten D7000 und D5100, die gute Kritiken erhalten haben. Infolgedessen hat Sony bereits unglaubliche Qualitätssensoren, die nur auf eine Sony gebrandete Kamera warten, um sie hineinzustellen. Hinzu kommt Sonys neue lichtdurchlässige Spiegeltechnologie und andere Farbentonungsfähigkeiten, es besteht kein Zweifel, dass Sony DSLR-Kameras fähig sein werden, großartig zu schauen Fotos. Als ob Sony bereits nicht genug erreicht hat, bieten sie auch einige der besten professionellen Videokameras auf dem Markt an. Infolgedessen könnte Sony sich wahrscheinlich neben Canon als führendes HDSLR-Video positionieren. Canon ist derzeit in dieser Abteilung Nikon, vor allem wegen der aktuellen Reihe von Videokameras von Canon und Erfahrung mit der Technologie. Das aktuelle Problem von Canon war jedoch die Fähigkeit, während der Live-Aufnahme automatisch zu fokussieren, was die gelegentliche Verwendung von Videos einschränkt. Mit der lichtdurchlässigen Spiegeltechnologie von Sony könnte jedoch ein vollständiger Live-View-Autofokus eingesetzt werden, um einen der größten Vorbehalte bei HDSLR-Video zu beheben.

Während Sony immer noch einen Weg vor sich hat, vor allem in Bezug auf die Verfügbarkeit professioneller Kameras, hat Sony seine kommende A77 als die Kamera angekündigt, die es zu schlagen gilt. Ich freue mich darauf zu sehen, was Sony für den Markt bereithält, und möglicherweise könnte die A77 der Nikon D7000 und Canon 7D einige harte Konkurrenz bieten. Canon und Nikon werden den Markt für Full-Frame-Pro-Geräte wie das 5D Mark II oder das D700 wahrscheinlich noch halten, aber Sony hofft, auch in diesem Markt direkter zu konkurrieren.

Dan Watson http://www.learningcameras.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.